Vortragende: Prof. Dr. Petra Blitgen-Heinecke

In Deutschland fallen jährlich ca. 1,2 Millionen Tonnen Kaffeesatz an. Das meiste davon landet auf dem Müll oder im Kompost. Dabei enthält Kaffeesatz wertvolle Inhaltsstoffe, die zu Produkten weiterverarbeitet werden können. So lässt sich beispielsweise Biodiesel aus Kaffeesatz herstellen. Das Potential von Kaffeesatz ist aber noch weitgehend unerforscht. Der Vortrag beleuchtet das Potential von Kaffeesatz als Rohstoff.