Juli! Sonnenenergie, Lebenssprengkraft und Farbexplosion haben den Sommer in Hochkonjunktur gebracht. Erntereif bietet uns die Natur ihre reichsten Schätze. Das Leben boomt! Ein paar Monate noch. Dann liegt die Welt wieder trist und entzaubert da.

Der Zyklus von Aufkeimen – Wachsen – Blühen – Reifen –Verwelken spiegelt allegorisch unser menschliches Sein. Und in das Staunen des faszinierten Naturbeobachters mischt sich ein leises Fragen: Ist das wirklich alles? Ein kurzes Aufblühen und Verschwinden? Ist Leben denn wirklich nicht mehr?

Mit einer Mischung aus feinstem A-cappella-Gesang und kurzen Denkanstößen möchten wir nachdenklich stimmen und wesentliche Lebensfragen adressieren. Zu Gehör kommen dabei hauptsächlich selbstgeschriebene Lieder, vertont für ein 4- bis 6-stimmiges Männerensemble.

Lasst uns gemeinsam auf Spurensuche gehen, was uns die Natur und der Schöpfer selbst über den Sinn unseres Lebens mitzuteilen hat!

Bild Veranstaltungskalender Acappella