Die Landschaft des Niederrheins wurde nicht nur von der Eiszeit geprägt, auch die Menschen die hier lebten, hinterließen ihre Spuren. Entdecken Sie und ihre Kids – ganz im Vorbeigehen – ausgewählte Exponate des Deichdorfmuseum Bislich und Auszüge der Geschichten, die im Museum ausgestellt werden. Nicht jeden Tag kann man das Horn eines Auerochsen oder den Zahn eines Mammuts aus der Nähe betrachten. Bislich – das Storchendorf am Rhein – gehört aber auch zu den ältesten Ortschaften am unteren Niederrhein. Hier wurde bereits zur Bronzezeit Raseneisenstein verhüttet und Weihegaben in den Seitenarmen des Rheins versenkt. Noch heute duckt sich das Dorf hinter dem schützenden Deich, den früher ein sogenannter Deichgräf bewachte. Also? Die Koffer des Deichdorfmuseum Bislich sind jedenfalls schon gepackt – jetzt fehlt nur noch Ihr Besuch in der Orangerie.  – Das Deichdorfmuseum Bislich freut sich auf Sie!  

Deichdorfmuseum on Tour