Die Micha-Initiative, oder international Micah Global, ist eine weltweite Kampagne und ein globales Netzwerk, das Christinnen und Christen zum Engagement gegen extreme Armut und für globale Gerechtigkeit begeistern möchte. Micha ist in lokalen Kleingruppen organisiert, die in ihrer jeweiligen Umgebung aktiv sind.
Gemeinsam mit zahlreichen anderen Organisationen machen sie auf die Ungerechtigkeiten im globalen Handel aufmerksam und fordern von der Bundesregierung ein Lieferkettengesetz, was die Unternehmen zur Einhaltung der Menschenrechte in ihren Lieferketten verpflichtet. Unternehmen, die Schäden an Mensch und Umwelt in ihren Lieferketten verursachen oder in Kauf nehmen, müssen dafür haften. Skrupellose Geschäftspraktiken dürfen sich nicht länger lohnen.
Am Stand informiert Micha Essen über die Zustände in der globalen Textilfertigung und Sie können an einer Menschenkette mitnähen. Kinder können bei einem Spiel mitmachen.
fairrhein Micha in Aktion