In ganz NRW gibt es Bauernhöfe, die als außerschulische Lernorte von Schulklassen erkundet werden können. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler nicht nur Einblicke in die moderne Landwirtschaft und die Herkunft der Lebensmittel. Vielmehr können sie mit allen Sinnen, durch riechen, hören, sehen, schmecken, fühlen und die eigene Mitarbeit, andere Lernerlebnisse sammeln als es oft in der Schule möglich ist.

Am 14.06.2020 stellt sich auf dem „Forum Landwirtschaft“ eine bunte Vielzahl von Lern-Bauernhöfen mit ihren umfangreichen Angeboten vor.

Stadt und Land Bild