Viele kennen Gregor Meyle aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“, doch schon seit vielen Jahren ist er von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Immer nah dran am Publikum, zaubert Gregor Meyle mit seiner Band und altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ Intimität auf die Bühne. Nun spielt er am 18. Juli 2020, im Rahmen seiner „Hätt‘ auch anders kommen“-Tour, auf der Bühne im Zechenpark. „Wir freuen uns sehr, dass wir in Kooperation mit unserem Veranstaltungspartner Klanghelden, einen so namhaften Künstler für unsere Laga gewinnen konnten“, freut sich Susanne Toussaint, Veranstaltungsmanagerin der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH.

Musik und Comedy

Neben Gregor Meyle treten im kommenden Jahr noch weitere Künstler aus den Sparten Musik und Comedy auf. „Wir wollen die Vielfalt der Kulturregion Niederrhein während der Laga präsentieren. Der Mix aus Künstlern vom Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und ganz NRW sowie nationalen Top-Acts, wie Gregor Meyle, spiegelt aus unserer Sicht das Anliegen, mit der Laga die Stadt Kamp-Lintfort neu zu inszenieren“, sagt Hilmar Schulz, Geschäftsführer der Klanghelden.

Karten für das Konzert von Gregor Meyle am 18. Juli 2020, 20 Uhr, kosten 36 Euro, die Dauerkarteninhaber bekommen den üblichen Rabatt von drei Euro. Exklusiv bei der Veranstaltung wird für Kinder von 6-12 Jahren ein rabattierter Eintrittspreis von 25 Euro angeboten. Die Tickets sind über den Laga-Ticketshop erhältlich oder können im Shop der Klanghelden erworben werden: Kreuzstraße 24, 46483 Wesel, geöffnet von montags bis freitags 10 bis 18 Uhr und samstags 10-14 Uhr.

Gregor Meyle2

Foto: Gregor Meyle (Foto: Moca 2gether)