Gartenschausommer für nur 45 Euro: Landesgartenschau führt neue Dauerkarte zu Ferienbeginn ein

Zu den Sommerferien können alle Interessierten, die derzeit noch keine Dauerkarte für die Landesgartenschau besitzen, eine vergünstigte Dauerkarte für nur 45 Euro erwerben.

„Für alle, die den Urlaub in diesem Corona-Sommer daheim verbringen müssen, möchten wir ein attraktives Angebot machen: Einen Gartenschausommer für nur 45 Euro“, erklärt Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau, die Idee der neuen Dauerkarte.

Ab 1. Juli können alle Erwachsene das Ticket für 45 Euro, ermäßigt für 40 Euro, erwerben. „Der Kauf hat sich bereits nach dem dritten Besuch auf unserer Landesgartenschau gelohnt“, wirbt der Geschäftsführer. Die Familienkarte 1 kostet ab Anfang Juli dann nur noch 55 anstatt 110 Euro. Die Familienkarte 2 wird von 210 auf 100 Euro rabattiert. Kinder und Jugendliche zahlen für ein solches Ticket nur noch 20 anstatt 40 Euro.

Neue Dauerkarte besonders preisgünstig kalkuliert

Die bekannte Preisstruktur für Tageskarten behält weiterhin, auch über den 1. Juli hinaus, ihre Gültigkeit. Statt geringe Centbeträge, die rechnerisch durch die Mehrwertsteuersenkung entstünden, an den Tagesgast weiterzugeben, wurde die neue Dauerkarte ins Leben gerufen.

Diese Dauerkarte ist besonders preisgünstig kalkuliert. Der Endpreis ergibt sich aus der reduzierten Restlaufzeit von 102 Tagen, dem angepassten Mehrwertsteuersatz und einer deutlichen Abrundung nach unten. „Ein tolles Schnäppchen, das den Urlaub, der während der Corona-Zeit für viele leider ausfallen muss, noch retten kann“, sagt Andreas Iland, Prokurist der Landesgartenschau.

Die neue Dauerkarte ist in unserem Ticketshop unter www.kamp-lintfort2020.de zu erwerben. Wir empfehlen, die Tickets vor Ihrem Besuch im Online-Shop zu bestellen, um lange Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden. Dennoch besteht auch die Möglichkeit, die Eintrittskarte vor Ort an den Kassen zu kaufen.