„Happy Stones“ für die Landesgartenschau

Wer mit offenen Augen unterwegs ist und ein bisschen Glück hat, findet derzeit immer öfter bunt bemalte Steine am Wegesrand. Die sogenannten „Happy Stones“ sollen den Menschen gerade jetzt, in Corona-Zeiten, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Landesgartenschau beteiligt sich an dieser Aktion und hat eine Steinkette entlang der Sparkassen-Promenade gebildet.

Steinkette entlang der Sparkassen-Promenade

Große, kleine, dicke, dünne bunt bemalte Steine, individuell gestaltet, schmücken seit Kurzem die Sparkassen-Promenade am Quartiersplatz. „Wir möchten uns gerne an dieser schönen Aktion beteiligen und rufen unsere Gäste auf, selbst einen oder mehrere bemalte Steine mitzubringen und entlang der Promenade abzulegen“, erklärt Andreas Iland, Prokurist der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 GmbH.

Vorgaben für die Gestaltung der kleinen Kunstwerke gibt es nicht. Teilnehmer der Aktion sollen aber auf die Umwelt achten: „Wir bitten um die Nutzung umweltfreundlicher Farbe. Empfehlenswert sind Farben auf Acrylbasis. Auch auf Aufkleber, die leicht abfallen und sich dann als Plastikmüll im Gelände verteilen, soll bitte verzichtet werden“, sagt Iland.