Der Kreisverband Wesel der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) Nordrhein-Westfalen - vertreten durch den Kreisvorsitzenden Dr. Antonius Dicke, durch Marie-Luise Fasse (Vorsitzende des Landesverbandes) und Dr. Thomas Becker – besuchte Mitte vergangener Woche den Zechenpark. Auf dem Quartiersplatz fand der symbolische Spatenstich für die von ihm gestiftete Purpur-Erle statt. Dazu, dass diese Erlenart keine klassische Waldbaumart ist, sagt Dr. Antonius Dicke: „Wir unterstützen gerne Baumpflanzaktionen aller Art, Baumhaine, Alleen und eben auch die Landesgartenschau mit ihrem so besonderen Quartiersplatz – toll hier!“ Der Klimawandel erfordere eben „angepasste Artenauswahl“, ergänzt Thomas Becker. Ein „besonderes Anliegen“ sei ihr persönlich, „Kinder und Jugendliche, beispielsweise über die Aktivitäten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, an die Natur heranzuführen – das ist unsere Zukunft!“, betont Marie-Luise Fasse.

„Die Landesgartenschau setzt an jedem einzelnen Veranstaltungsort Zeichen für die Umwelt, für das Grün! Es ist gut, dass diese Erfolgsgeschichte nun auch in Kamp-Lintfort mit diesem großartigen neuen Park ihre Fortsetzung findet!“, erklärt Manfred Lorenz, stellvertretender Vorsitzender der LAGL NW e.V. und Vorsitzender des Verwaltungsrates der LAGL NW GmbH (LAGL: Landesarbeitsgemeinschaft Gartenbau und Landespflege NRW) „Wir freuen uns über diese neue Baumpatenschaft sehr und sind der Spenderin SDW sehr dankbar für diese und ihre weitere Unterstützung!“, erklären Laga-Geschäftsführer Heinrich Sperling und Prokurist Andreas Iland.

20200226SDW Alnus14 fb