Haus der Imker


„Keine Biene – Keine Menschheit!“

Man sieht, hört und liest es immer öfter: Ohne die Bienen, die die Blumen bestäuben und so für neue Ernten sorgen, würde über kurz oder lang sogar die Menschheit zu Grunde gehen. Wie kann ein so kleines Nutztier nur so wichtig für uns Menschen sein? Wie leben diese Tiere eigentlich? Wie bestäuben die Bienen die Blumen? Wie entsteht der Honig? – So viele Fragen, die im Haus der Imker beantwortet werden.

Für Neugierige gibt es dort allerlei über Bienen, ihre Behausungen und ihre Bedeutung für das Ökosystem zu entdecken. Geleitet wird das Haus der Imker vom „Bienenzuchtverein Vierquartieren“, der bereits seit mehr als 100 Jahren sich mit dem Thema Bienen beschäftigt und mit Aktionen zu vielen Themen wie Bienenhaltung oder Honigbehandlung informiert.

P1010454