Bon Jovi, Stormtrooper, Jäger- und Weltkindertag: Ein Wochenende für die ganze Familie

Nicht nur das tolle Wetter am vergangenen Wochenende lockte zahlreiche Gartenschaufans in den Zechenpark und das Kamper Gartenreich. Auch die Band Bounce am Freitagabend, die Stormtrooper am Samstagmittag und der Weltkindertag am Sonntag lud alle großen und kleinen Besucherinnen und –besucher ein, die Gartenschau an diesem sommerlichen Wochenende zu genießen. Ein Wochenende für die ganze Familie!

Die Bon Jovi Tributeband Bounce läutete am Freitagabend ein tolles Wochenende voller Spiel, Spaß und Musik ein. Mit Hits wie „You Give Love A Bad Name“ oder „It’s My Life“ begeisterte die fünfköpfige Band ihr Publikum über zwei Stunden hinweg. „Uns freut es sehr, dass wir unter der Einhaltung der geltenden Corona-Verordnung unseren Gästen endlich mal wieder Live-Musik bieten konnten. Das war ein toller Abend für alle Bon Jovi Fans!“, resümierte am Ende des Konzerts Andreas Iland, Prokurist der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 gGmbH.

Alle Anhänger der Star Wars-Saga kamen dann am Samstagnachmittag auf ihre Kosten. 25 Stormtrooper der 501. Legion marschierten auf die Landesgartenschau und an der Sparkassenpromenade, zu der bekannten Star Wars Titelmelodie, auf und ab. „Ich bin ein riesiger Star Wars-Fan und habe mich sehr auf den Tag gefreut“, sagt der elfjährige Elias. Highlight für ihn: „Ich habe ein Foto mit Darth Vader!“

Der Weltkindertag im Zeichen der ganz Kleinen

Die Invasion des Imperiums war aber an diesem Wochenende nicht die einzige Attraktion für alle Gartenschaubesucherinnen und -besucher. Am Weltkindertag stand alles im Zeichen der ganz Kleinen. Bastelaktionen am Tierpark KALISTO, Dosenwerfen und Geschichten lauschen bei den Vorlesepatinnen von LesART oder Entenangeln und große Seifenblasen pusten an der Sportwiese im Norden des Zechenparks führten die Kinder anhand eines Rallye-Zettels durch den Zechenpark. „Wir sind mehr als zufrieden. Wir haben über 600 Rallye-Zettel ausgeteilt. Die Angebote sind extrem gut wahrgenommen worden und die Aussteller haben sich über die vielen interessierten Kinder gefreut“, lautet das Resümee von Irina Osthoff, Projektkoordinatorin des Grünen Klassenzimmers, die gemeinsam mit der Veranstaltungsabteilung der Landesgartenschau die Aktionen des Weltkindertags geplant hat.

Besondere akustische Highlights am Sonntag

Während die Kinder also an den interessanten Mitmachangeboten teilnahmen, gönnten sich Mama und Papa Wildspezialitäten während des Jägertags auf der Ausstellerachse. Besonderes akustisches Highlight war am Sonntagmittag das Steigerlied, gespielt von den Jagdhornbläsern sowie der Gottesdienst am Vormittag auf der Stadtwerkebühne, der von Bläserinnen und Bläsern des Landesposaunenchors der evangelischen Kirche Rheinland musikalisch begleitet wurde.

„Das Wochenende war ein voller Erfolg! Wir freuen uns, in so viele glückliche Gesichter unserer kleinen und großen Gartenschaubesucherinnen und –besucher blicken zu können“, lautet das Fazit des Wochenendes von Susanne Toussaint aus dem Veranstaltungsteam der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 gGmbH.