Ferien auf der Landesgartenschau: Eine Auszeit für die ganze Familie

Zahlreiche Ideen für den eigenen Garten und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm machen die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort zu einem tollen Ausflugsziel. Die vergünstigte neue Dauerkarte ermöglicht gleich einen ganzen Gartenschau-Sommer.

Wechselnde Blumenhallenschauen, inspirierende Themengärten und informative Ausstellungsbeiträge regionaler Verbände geben zahlreiche Anregungen für daheim. Die neue Dauerkarte ermöglicht den Gartenschau-Sommer für Erwachsene für 45 Euro, Kinder zahlen 20 Euro und Familien-Dauerkarten sind ab 55 Euro erhältlich. „Der Kauf hat sich bereits nach dem dritten Besuch auf unserer Landesgartenschau gelohnt“, wirbt Gartenschau-Geschäftsführer Heinrich Sperling.

Abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein

Ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein bietet das Grüne Klassenzimmer. „Während der Sommerferien können private Gruppen, zum Beispiel Jugendgruppen und Familien, aber auch Einzelpersonen an spannenden Workshops und Aktionstagen teilnehmen oder mithilfe von Forscherkoffern das Gelände erkunden“, erklärt Irina Osthoff, Projektkoordinatorin des Grünen Klassenzimmers.

Beispielsweise können die kleinen Forscher bei Upcycling-Projekten kreativ werden, aus der Sicht von Insekten die Blumenwiese erkunden oder mit Maskottchen Kalli die eigenen Backkünste erweitern. Während der Themenwoche vom 27. bis 31. Juli gibt es Wissenswertes rund um das Thema Wasser.
Für kunstbegeisterte Kalli-Fans zwischen 10 und 14 Jahren bietet die Kunstschule Neukirchen-Vluyn einen Workshop im KALISTO an: Erdmännchenfiguren können am 21. und 28. Juli sowie am 4. August, jeweils von 14 bis 17 Uhr, kreativ gestaltet und im Anschluss mit nach Hause genommen werden.

Das ausführliche Kursprogramm sowie weitere Informationen zu Anmeldung und Kosten können der Rubrik Veranstaltungen entnommen werden.

Bastelaktion für Kurzentschlossene

Für Kurzentschlossene bieten Kamp-Lintforts Erzieherinnen jeden Dienstag während der Sommerferien, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr, eine freie Mitmachaktion an. Dann können bunte Bilderrahmen für die zuvor fotografierten Portraits gestaltet werden. Eine vorherige Anmeldung ist dazu nicht erforderlich.