Kamper Abend im Terrassengarten: „Ein toller Abend mit Freunden und Familie“

Am vergangenen Samstag, 11. Juli, fand der erste Kamper Abend an der Orangerie im Terrassengarten statt. Rund 300 Gäste testeten an diesem Abend verschiedene Weinsorten der Wein und Sekt GmbH E. Maria Gerhardt aus Bornheim sowie kleine Köstlichkeiten des Gartenschaugastronomen Polster Catering.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz“, sagt Andreas Iland, Prokurist der Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 gGmbH. „Der Kamper Abend kommt sehr gut an und ist ein toller Wochenendausflug mit Freunden und Familie.“

Neben einer Auswahl an verschiedenen Weiß-, Rot-, und Roséweinen der Wein und Sekt GmbH E. Maria Gerhardt aus Bornheim, bot Gartenschaucaterer Polster in der Orangerie verschiedene Sorten Flammkuchen, Frisches vom Grill und köstliche Paninis an.

Kamper Abend Anziehungspunkt für Kamp-Lintfort

„Ich finde es schön, gerne mehr davon“, lautet das Fazit von Sabine Sommer, Besucherin des Kamper Abends. Ihr Bekannter Jürgen Tegler stimmt ihr zu: „Wir finden es sowieso schon klasse, dass die Gartenschau hier in unserer Heimatstadt Kamp-Lintfort, trotz Corona, stattfinden konnte. Eine solche Veranstaltung hier ist nicht nur schön für die Gartenschau, sondern auch ein Anziehungspunkt für Kamp-Lintfort.“

Insgesamt 300 Gäste hat das Team des Gartenschaucaterers Polster an diesem Abend mit leckeren Speisen und Getränken verwöhnen können. „Der Kamper Abend ist bei unseren Gästen so gut angekommen, dass wir diesen gerne an drei weiteren Terminen wiederholen möchten“, kündigt Katrin Johst, Geschäftsführerin von Polster Catering an. Am 25. Juli sowie 8. und 22. August, jeweils von 18 bis 22 Uhr, können alle Gartenschaufans und Weinliebhaber erneut eine kulinarische Auszeit vor historischer Kulisse genießen.