Sommerflor auf der Landesgartenschau: Ein buntes Blumenmeer für Garten und Balkon

Färberkamille, asiatische Lilie, Kugeldistel, Löwenmäulchen, Studentenblume und Salbei zieren zurzeit unter anderem die Blumenbeete auf der Landesgartenschau.

Blumen und Pflanzen in leuchtendem Orange, dunklem Lila und knalligem Pink begrüßen in diesem Sommer die Gäste der Landesgartenschau im Zechenpark und Kamper Gartenreich. Geliefert wurde der Sommerflor, wie zuvor auch der Frühjahrsflor, von dem Ehepaar Zickelbein. Die Gärtnerei Wirth-Zickelbein aus Seevetal in Niedersachen beliefert seit vielen Jahren Bundes- und Landesgartenschauen.

Blütenmeer aus 200 Blumen- und Pflanzenarten

Insgesamt 200 verschiedene Blumen- und Pflanzenarten können die Gäste nun auf dem Gartenschau-Areal bestaunen. „Mein Favorit ist das Wandelröschen. Die Blüten wechseln im Blühverlauf ihre Farbe, eine außergewöhnliche Eigenschaft, wie man sie auch bei einigen Rosen beobachten kann. Dies ist etwas Besonderes für alle Garten- und Blumenfreunde“, verrät Kirsten Holsteg, Landschaftsarchitektin und im Landesgartenschau-Team.

Lieblingsblume für Groß und Klein

Ein weiteres Highlight der Expertin ist das Löwenmäulchen, das mit seiner Form an ein Löwenmaul erinnert und mit ihren Blütenrispen über den anderen Pflanzen schwebt. Die Pflanze wird seit über hundert Jahren in den Gärten kultiviert. „Unter allen Gartenschaubesuchern, ob Groß oder Klein, ist diese Zierpflanze sehr beliebt“, weiß Holsteg.

Komplementiert wird das farbenfrohe Sommerblütenmeer von der süßlich duftenden asiatischen Lilie, der Kugeldistel und der schmalblättrigen Studentenblume. „Sie vervollständigt mit ihren kleinen orangenen Blüten, wie Schleierkraut einen Strauß, jedes Blütenmeer im Balkonkasten“, sagt die Landschaftsarchitektin.